Vortrag: "Burnout - Übeltäter Arbeitsbelastung?"

Die Einflüsse auf unseren Energiehaushalt sind vielfältig.

  • der Versuch, das Leben nur über den Verstand zu meistern

  • die Prägung unserer Erziehung und die Interpretation, was wir daraus verstanden haben

  • Fehlende Ventile, um Druck rauszulassen

  • Fehlender Umgang mit Emotionen - Ablenkung und Kompensation (Sucht)

  • die Unfähigkeit, Gefühle und Empfindungen überhaupt wahrzunehmen (oft seit der Kindheit)

  • Erkenntnis des nicht gelebten Lebens

  • Verdrängung von Ängsten

  • Leben in falscher Identität - Flucht vor sich selbst durch ein Leben im Superlativ

  • nicht ausgetragene Konflikte

  • Gefühl von Sinnlosigkeit, Hilflosigkeit und Machtlosigkeit

Solche Einflüsse bringt ein jeder Mensch mit in sein Berufsleben. Je unausgeglichener er in seinem Leben ist und je weniger er Ressourcen nutzen kann, die ihm Kraft bringen, desto mehr kostet es ihn Energie - er brennt aus. Der "Burnout-Zustand" ist ein Auslaufen an Lebensenergie. 

Literaturempfehlung und Quelle: "Burnout kommt nicht nur von Stress" von Dr. med. Mirriam Prieß. 

Dieses Buch hat meine persönlichen Erfahrungen mit diesem Thema (2011) erstmals schlüssig beschrieben. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass "Burnout" lediglich ein vorübergehender Zustand ist, der durch Hinsehen auch wieder aufgehoben werden kann. 

Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen unter katjawildfeuer@gmail.com